SEC AUDITOR vs PingCastle vs Purple Knight vs Tenable vs BloodHound

«  Zu allen Beiträgen

📄 Inhalt

Einleitung

Schwachstellen im Active Directory ermöglichen es Angreifern im Worst-Case-Szenario einen uneingeschränkten Zugang zur Unternehmensinfrastruktur und deren Ressourcen zu erlangen. 

In diesem großen Vergleich stellen wir die 5 bekanntesten Tools für die AD-Sicherheit gegenüber.

Alle vorgestellten Lösungen bieten guten Möglichkeiten, die Sicherheit des Active Directory zu verbessern, bieten aber unterschiedliche Funktionalitäten und Schwerpunkte. Der Vergleich zielt darauf ab, eine klare und präzise Einschätzung aller Tools zu bieten, basierend auf verfügbaren Merkmalen und Leistungen.

Vergleich in Kurzform

SEC AUDITORPingCastlePurpleknightTenable Identity ExposureBloodhound Enterprise
Einmaliger Audit des AD auf Schwachstellen✅ (nur Angriffswege)
Dauerhaftes Monitoring des AD mit Benachrichtigung✅ (nur Angriffswege)
Geprüfte Schwachstellen40+80+100+45+-
Unterstützt Entra ID (ehemals Azure AD)
Erkennung von Sicherheitsvorfällen und Angriffen in Echtzeit
Umfangreiche Erklärungen und Anleitung zur Behebung von Schwachstellen
Chronik von AD-Änderungen
Erkennung von Angriffswegen
Reporting und Sicherheitsbewertung
MITRE ATT&CK Korrelation
Export der betroffenen Objekt in CSV
Mandantenfähig
Risikoakzeptanz möglich?
Art der InstallationWindowsdienst (oder Portable für Audit)PortablePortableWindowsdienstLokal + Datenbank
Benötigte BerechtigungenBenutzer (optional: Leserecht auf Tombstone)BenutzerBenutzerBenutzer (optional: Leserecht auf Tombstone)Benutzer
Unterstützung durch Partner möglich?
SaaS-Lösung✅ / OnPrem
HostingDeutschland
(Lokales Hosting für Edition "Professionals" und höher)
USA / OnPremAWS (USA, Kanada, Europa, UK, Australien)
Preiskostenlos - €€ (kostenlos nur für persönliche Verwendung)kostenlos€€€€€€

Einmaliger Audit und dauerhaftes Monitoring

Ein kritischer Aspekt der Active Directory-Sicherheit ist die Fähigkeit, Schwachstellen einmalig zu identifizieren und kontinuierliches Monitoring zu gewährleisten.
SEC AUDITOR, PingCastle, und Purpleknight bieten alle die Möglichkeit eines einmaligen Audits.
Tenable Identity Exposure, SEC AUDITOR und Bloodhound Enterpris  heben sich jedoch durch dauerhaftes Monitoring hervor, wobei letzteres sich auf die Erkennung von Angriffswegen spezialisiert.

Geprüfte Schwachstellen und Entra ID Unterstützung

Die Anzahl der geprüften Schwachstellen variiert stark zwischen den Tools. Purpleknight führt mit über 100+ identifizierbaren Schwachstellen, gefolgt von PingCastle mit 80+.
Tenable Identity Exposure bietet Unterstützung für 45+ Schwachstellen. Alle Tools außer SEC AUDITOR bieten eine Unterstützung für Entra ID (ehemals Azure AD), was für Organisationen, die Cloud-Dienste nutzen, entscheidend sein kann.

Echtzeiterkennung und Behebungsanleitungen

Sicherheitsvorfälle in Echtzeit zu erkennen, ist mit SEC AUDITOR, Tenable Identity Exposure, und Bloodhound Enterprise verfügbar, was sie besonders für Umgebungen, die eine sofortige Reaktionsfähigkeit erfordern, wertvoll macht.
Diese Tools sowie Purpleknight bieten umfassende Erklärungen und Anleitungen zur Behebung von Schwachstellen, ein entscheidender Faktor für die schnelle und effektive Adressierung von Sicherheitsrisiken.

Reporting und MITRE ATT&CK

Die Reporting-Funktionen sind über alle Tools hinweg weitgehend verfügbar, was für die Sicherheitsbewertung und Compliance-Berichterstattung unerlässlich ist. Purpleknight und Tenable Identity Exposure heben sich jedoch durch die Korrelation mit dem MITRE ATT&CK Framework ab, was eine tiefere Einsicht in Angriffsvektoren und Taktiken ermöglicht.

Installation, Berechtigungen und Betrieb

Die Art der Installation variiert, mit Optionen für Windowsdienste, portable Installationen, und lokale Server mit Datenbankanforderungen. Alle Tools erfordern lediglich Benutzerberechtigungen für die Durchführung von Audits, was die Einführung erleichtert.
SEC AUDITOR,  Tenable Identity Exposure und Bloodhound Enterprise bieten zudem SaaS-Lösungen, wobei Tenable auch On-Premise-Installationen unterstützt, was für Unternehmen mit spezifischen Datenschutzbedürfnissen attraktiv sein kann.

Preisgestaltung

Die Preisgestaltung reicht von kostenlosen Versionen (PingCastle, Purpleknight) über Festpreise nach Anzahl der Mitarbeitenden des Unternehmens bis hin zu Abrechnung nach aktiven Benutzerobjekten (Tenable).

Fazit

Die Auswahl des richtigen Active Directory Security Tools hängt von den spezifischen Anforderungen und Prioritäten einer Organisation ab.

Während Tools wie Purpleknight und PingCastle hervorragende Optionen für einmalige Audits und umfangreiche Schwachstellenanalysen bieten, eignen sich Tenable Identity Exposure und Bloodhound Enterprise besser für Unternehmen, die kontinuierliches Monitoring und Echtzeiterkennung benötigen.

SEC AUDITOR stellt eine vielseitige Lösung dar, die sowohl einmalige Audits als auch dauerhaftes Monitoring bietet, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für Organisationen macht, die einen umfassenden Ansatz zur Sicherheit ihres Active Directory anstreben.

Mehr Vergleiche im Detail

Hier finden sich weitere Vergleich, die mehr ins Details gehen